ThinPrint Management Center – Dokumentation

Connection Service

99 views 0

Überblick

Mit dem Management Center können Sie folgende Typen von ThinPrint Ports remote auf den zentralen Druckservern anlegen:

  • ThinPrint Ports vom Typ TCP/IP
  • ThinPrint Ports vom Typ Connection Service
  • ThinPrint Ports vom Typ Virtual Channel Gateway nutzen

Die Information, welches Protokoll beim Versenden der Druckaufträge zu verwenden ist, wird auf den zentralen Druckservern in den Eigenschaften der ThinPrint Ports hin­terlegt.

Vorgehensweise

  • Wählen Sie – pro LocationConnect to ThinPrint Client via Connection Ser­vice und geben Sie einen TCP-Port an (für die Kommunikation zwi­schen ThinPrint Engine und Connection Service; Standard: 4000) sowie die Adresse des Rechners, auf dem der Connection Service installiert ist. Bestätigen Sie mit Create bzw. OK.
  • Die Standardwerte hierfür legen Sie mit Extra→ Connection Defaults fest.
  • Wählen Sie – pro Connection – ebenfalls Connect to ThinPrint Client via Connection Service. Geben Sie auch hier den TCP-Port und die IP-Adresse des Rechners, auf dem der Connection Service installiert ist, an.
Connection Service pro Location einstellen (Beispiel für Stockholm)

Connection Service pro Location einstellen (Beispiel für Stockholm)

Connection Service pro Connection einstellen (Beispiel für STCKH)

Connection Service pro Connection einstellen (Beispiel für STCKH)

Hinweis! Damit das Management Center die Drucker-Informationen von Thin­Print Clients abfragen kann, die per Connection Service (alias Secure Channel), angebunden sind, muss im Connection Service die IP-Adresse des Management-Center-Rech­ners angegeben werden.

Connection Service: IP-Adresse des Management Centers eintragen

Connection Service: IP-Adresse des Management Centers eintragen

 

Previous Page
Next Page

War dies hilfreich?