Serverkomponente Mobile Session Print konfigurieren

153 views 0

Terminal-Server (Remote Desktop Session Host)

ThinPrint Configuration starten

  • Öffnen Sie die AutoConnect-Tabelle Map Additional Printers (unterer Pfeil).

Tabelle Map Additional Printers (Beispiel)

  • Fügen Sie eine neue Zeile mit dem folgenden Eintrag in der Target-Spalte hinzu (oberer Pfeil):

\\<MobilePrintServer-adresse>\Mobile Printer

Klicken Sie zur Bestätigung Apply oder OK.

  • Testen Sie das Drucker-Mapping einmalig mit einer Admin-Sitzung. Hierdurch wird der virtuelle Druckertreiber des Mobile Printers, das TP Mobile Gateway automatisch auf dem Terminal-Server installiert.

Konsole des Mobile-Session-Print-Servers

Die Konfiguration von Mobile Session Print erfolgt in der Management Console des Lizenzservers. Diese wird zusammen mit dem Lizenzserver installiert. Sie erreichen die Management Con­sole mit einem beliebigen HTML5-Browser über folgende Adresse:

https://<Lizenzserver-adresse>:4004/fw

  • Alternativ wählen Sie im Windows-Start-Menü des Lizenzservers: ThinPrint License and User Configuration.

Startmenü: ThinPrint License and User Configuration (oben) sowie ThinPrint License Manager (unten)

IIS des Mobile-Session-Print-Servers modifizieren

Mobile-Session-Print-Server am TPNS registrieren

Um Nutzer und deren Geräte für Mobile Session Print freischalten zu können, müssen Sie zuvor den Mobile-Session-Print-Server am ThinPrint Push Notification Service (TPNS) – einem Cloud-Dienst von ThinPrint – registrieren. Das ist auch dann erforderlich, wenn Sie eine Update-Installation von Mobile Session Print durchgeführt haben.

Mobile-Session-Print-Server am TPNS registrieren

Hinweis! Falls Mobile Session Print und Lizenzserver auf einem Server unter Windows 2008 R2 laufen sollen und der Windows-Name von der externen URL abweicht, dann müssen Sie zusätzlich zwei Werte in der Windows-Regis­trierung manuell anlegen:
1. hkey_local_machine\system\CurrentControlSet\Services\LanmanSer­ver\Parameters\DisableStrictNameChecking (REG_DWORD) = 1
2. hkey_local_machine\system\CurrentControlSet\Control\Lsa\MSV1_0\Back­ConnectionHostNames (MultiString) = FQDN der externen URL

  • Wählen Sie hierzu Global Settings.

  • Wählen Sie Mobile Print→ Register Server.

  • Geben Sie die Adresse des Mobile-Session-Print-Servers sowie die E-Mail-Adresse eines Admin-Accounts an – zweckmäßigerweise vom Nutzer-Account für die Installation.
  •  Damit werden sowohl der Mobile-Session-Print-Server als auch die E-Mail-Domäne am TPNS registriert.

  • Wenn die Meldung Confirm activation link in e-mail erscheint (linker Pfeil im folgenden Bild), wechseln Sie zum Postfach des angegebenen Nutzeraccounts, und klicken Sie zur Bestätigung den Verify-Button in der Registrierungsmail. Danach erscheint eine Bestätigungsseite im Browser.

Mailbox: Verify-Button in der Registrierungsmail klicken

Web-Browser: Bestätigung der erfolgreichen Registrierung

  • Wechseln Sie zurück zur Managementkonsole und beenden Sie den Registrie­rungsvorgang mit Klick auf Complete Registration (s. o.).
    Als Bestätigung erhalten Sie eine entsprechende Meldung.

In der Konsole werden dann die Registrierungsinformationen sowie der Ordner für die Zwischenspeicherung der Druckaufträge angezeigt. Dieser kann mit Edit Settings geändert werden.

Nutzer für Mobile Session Print aktivieren

  • Zur Nutzeraktivierung wählen Sie Users oder Control Panel→ Users.

  • Wenn die Nutzer nicht bereits für ThinPrint aktiviert sind, klicken Sie auf das Pluszeichen, um Nutzer hinzuzufügen.
    Nach dem Import sind die Nutzer manuell für ThinPrint aktiviert, jedoch noch nicht für Mobile Session Print. Klicken Sie hierzu Edit.

  • Aktivieren Sie den Nutzer für Mobile Session Print und kli­cken Sie OK.

  • Wählen Sie abschließend Force update, um die geänderten Nutzerinformatio­nen an den TPNS zu übertragen. Das ist auch dann erforderlich, wenn Sie eine Update-Installation von Mobile Session Print ausgeführt haben.

Previous Page
Next Page

War dies hilfreich?