Management Services – ScriptRunner

167 views 0

ScriptRunner for ThinPrint bietet die komfortable Möglichkeit Skripte GUI-basiert zu erstellen, auszuführen und zu verwalten. Mit ScriptRunner können Sie Skripte für einzelne Anwender oder für verschiedene Administrator-Gruppen mit unterschiedlichen Berechtigungen erstellen. Ein/e Anwender/Gruppe kann dann beispielsweise nur, auf für ihn/sie freigegebene Skripte zugreifen. Die jeweiligen Skripte können so gestaltet werden, dass einer/einem Anwender/Gruppe nur bestimmte Parameter angezeigt werden. Außerdem kann festgelegt werden, ob die Werte bestimmter Parameter geändert werden dürfen. Somit ermöglicht Ihnen ScriptRunner eine rollenbasierte Administration.

Systemvoraussetzungen

Webserver (IIS) mit den Management Services und ScriptRunner:

  • mindestens Windows Server 2012
  • .NET Framework 4.7.2

Druckserver (Agent):

  • mindestens Windows 8/Windows Server 2012
  • Windows Remote Management (WinRM) muss aktiviert sein
  • Powershell via Administrator starten und folgendes eingeben: Configure-SMRemoting. exe-enable

Web-Browser für Admin-App und Delegation-App:

  • Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge (Chromium), Opera

Vorbereitung

  • Entscheiden Sie als erstes, welche Komponente auf welchem Rechner installiert werden soll.
  • TpmS.Service und der ScriptRunner müssen auf dem gleichen Rechner installiert werden. Der ScriptRunner setzt die Installation von TpmS.Service voraus.
  • Wenn nur ein einziger zentraler Druckserver im Einsatz ist, kann es auch sinnvoll sein, ThinPrint Engine und Tpms.Service auf demselben Rechner zu installieren.
  • Installieren Sie den Tpms.Agent auf den Druckservern, auf denen Drucker, Treiber und Druckerports ange­legt werden sollen.
  • Tpms.Service und ThinPrint Engine müssen auf Rechnern in dersel­ben Domäne installiert werden, der der Lizenzserver angehört, oder in einer vertrauten oder Subdomäne davon.

Previous Page
Next Page

War dies hilfreich?