Management Services – Installation

94 views 0

Vorbereitung

  • Entscheiden Sie als erstes, welche Komponente auf welchem Rechner installiert werden soll.
  • Für ein Proof-of-concept können die drei Komponenten Tpms.Powershell, Tpms.Service und Tpms.Agent auf demselben Rechner installiert werden.
  • Wenn nur ein einziger zentraler Druckserver im Einsatz ist, kann es auch sinnvoll sein, ThinPrint Engine und Tpms.Service auf demselben Rechner zu installieren.
  • Installieren Sie Tpms.Powershell auf dem/n Administrationsrechner/n.
  • Installieren Sie den Tpms.Agent auf jenen Rechnern, auf denen Drucker, Treiber und Druckerports ange­legt werden sollen: Druckserver und/oder Workstations.
  • Wenn gleichzeitig die ThinPrint Engine genutzt wird, ist diese auf Druckservern im Rechenzentrum ins­talliert. Dagegen sollte sich der ThinPrint Client auf Druckservern in Außenstellen oder auf Workstations befinden (um Druckaufträge von der ThinPrint Engine zu empfangen oder Drucker-Infos mit Hilfe der Management Services einzulesen).
  • Tpms.Powershell, Tpms.Service und ThinPrint Engine müssen auf Rechnern in dersel­ben Domäne installiert werden, der der Lizenzserver angehört, oder in einer vertrauten oder Subdomäne davon.
  • Ohne ThinPrint Engine können die Rechner, auf denen der Tpms.Agent läuft, auch einer anderen, nicht vertrauten Domäne angehören; irgendeine Domänenmitgliedschaft ist für den Tpms.Agent jedoch in jedem Fall erforderlich.

Domänenmitgliedschaften von Tpms- und ThinPrint-Komponenten

  • Siehe auch den Abschnitt Was ist erforderlich?
  • Vor Beginn der Installation empfehlen wir, alle offenen Fenster und Anwendungen zu schließen sowie Virenscanner zu deaktivieren.
Previous Page
Next Page

War dies hilfreich?