Welches Beispielskript beschreibt welche Option?

60 views 0

Bei jeder Beschreibung eines Cmdlets finden Sie ein Beispiel-Skript (siehe den Abschnitt Cmdlets). Außer­dem enthält der Praxis-Abschnitt ein paar einfache Skripte, die das Anlegen eines einzelnen Druckers oder Druckerports beschreiben.

Die folgende Tabelle zeigt, welche dieser Skripte ein Beispiel für welche Option geben.

Option Beispiel
Adresse des Tpms.Agents
Adresse des Tpms.Services
Bandbreitenbegrenzung
Zertifikate
Anmeldedaten
Connection Service
Driver Free Printing
Verschlüsselung
Niveau des Loggings
LPR/LPD-Drucken mit Standard TCP/IP Ports
LPR/LPD-Drucken mit ThinPrint Ports
mehrere ThinPrint Clients
mehrere Tpms.Agents
Native Printing mit Standard TCP/IP Ports
Native Printing mit ThinPrint Ports
Port-Pooling
Drucker-Eigenschaften setzen mit Tpms-Templates
Drucker-Eigenschaften setzen mit ThinPrint Clients
Druckertreiber
Drucker freigeben
Standard TCP/IP Ports
Templates für Drucker, die mit AutoConnect angelegt werden
Templates für Drucker, die mit dem Tpms.Agent angelegt werden
ThinPrint Clients
Drucken per Virtual Channel Gateway (via RDP, ICA oder PCoIP)
Drucken direkt durch den Virtual Channel (via RDP oder ICA)
V-Layer
Migration von Druckservern unter Windows Server 2003 zu einem neueren, wobei alle Drucker und Druckerports neu angelegt werden
Previous Page
Next Page

War dies hilfreich?