Organisationseinheiten im Active Directory

182 views 0

  • Verlinken Sie die Gruppenrichtlinie mit den OUs Ihrer Wahl, wie hier im Beispiel Printer Mapping.

Gruppenrichtlinie einer OU zuweisen

  • Zum Aktivieren der Group Policys starten Sie die betreffenden Sitzungen neu oder führen auf ihnen gpupdate /force aus.

Beachten Sie, dass die AutoConnect-OUs rechnergebunden sind (und nicht nutzer­gebunden). Die Rechner müssen sich daher unter Active Directory – Benutzer und Computer in der entsprechenden OU befinden. Die folgende Tabelle zeigt, welche Gruppenrichtlinie auf welche OUs angewendet werden.

Gruppenrichtlinie Rechner in der Organisationseinheit (OU)
ThinPrint AutoConnect Rechner, auf denen die Anwendungen laufen und wo AutoConnect die Drucker mappt: Terminal-Server, virtuelle Desktops und ggf. Worksta­tions
ThinPrint Client Rechner, auf denen der ThinPrint Client läuft
ThinPrint Engine Server, von denen aus die ThinPrint Engine Druckaufträge versendet

Rechner in der OU Printer Mapping (Beispiel)

Die AutoConnect-Einstellungen finden Sie im Gruppenrichtlinienobjekt-Editor (Group Policy Object Editor) unter Computerkonfiguration→ Softwareeinstellungen.

Hinweis! Das automatische Aktualisieren der Gruppenrichtlinien kann einige Zeit dauern. Dies können Sie mit folgendem Befehl in der Kommandozeile abkürzen:

gpupdate /force 
(Leerzeichen nach gpupdate)
Previous Page
Next Page

War dies hilfreich?