Log-Verwaltung

297 views 0

Zur Vereinfachung der Handhabung und zur besseren Übersicht wurden jeweils meh­rere verwandte Komponenten zu einer Gruppe zusammengefasst, z. B.:

  • Thinmon.dll, TPWPMon.log, TPVMMon.log und TPFMSMon.log zur Gruppe ThinPrint Port Monitors
  • TPClnt.dll, Thn32Svc.exe und TPView.dll zur Gruppe ThinPrint Client 

Hinweis! Nach dem Auswählen des Loggings für eine bestimmte Komponente ist ein Neustart des betreffenden Dienstes zum Aktivieren des Loggings unbe­dingt erforderlich. Außerdem müssen alle Nutzer das Recht haben, die Logdateien in dem mit Browse angegebenen Pfad zu lesen, zu schreiben und zu ändern.

Menü / Tabellenspalte Beschreibung
Checkbox im Spaltentitel alle verfügbaren Komponenten global für das Logging aktivieren; s. u. Enable all im Kontextmenü
Checkbox bei einer einzel­nen Komponente diese Komponenten auswählen
Component Name der Komponente
Available Liste aller auf dem lokalen Rechner installierten ThinPrint- oder Perso­nal-Printing-Komponenten
Unavailable Liste der auf dem lokalen Rechner nicht gefundenen/nicht installierten Komponenten
Logging State Logging aktiviert (Enabled) oder deaktiviert (Disabled)
Size

 Größe der Logdatei

 ist gelb hinterlegt, wenn die Dateigröße 100 MByte übersteigt

 ist rot hinterlegt, wenn die Dateigröße 300 MByte übersteigt

Hinweis: Mit steigender Größe – insbesondere ab 300 MByte – sinkt die Performance der betreffenden Komponente.

Browse

 Logdatei-Pfad wählen

 Hinweis! Alle Nutzer müssen das Recht haben, die Logdateien in dem angegebenen Pfad zu lesen, zu schreiben und zu ändern.

 Wenn noch nicht gewählt, werden alle Logdateien standardmäßig im Temp-Verzeichnis des gerade eingeloggten Nutzers abgelegt, und zwar in c:\Users\<nutzername>\Appdata\Local\Temp\TPLogs\

Apply

 Logging für ausgewählte Komponenten aktivieren

• Logging für abgewählte Komponenten deaktivieren

Apply and Restart Services Logging de/aktivieren und die betreffenden Windows-Dienste neu starten
Enable all alle verfügbaren Komponenten global für das Logging aktivieren (vgl. Checkbox im Spaltentitel)
Disable all Logging für alle Komponenten global deaktivieren
Open log file location Ordner öffnen, in dem sich die betreffende Logdatei befindet
File Re-scan oder F5 Informationen werden neu gescannt

Previous Page
Next Page

War dies hilfreich?